kaffee

Kaffeetagebuch – Brasilien Mogiana vom Fenster Café

Mit der dritten Welle an Spezialitätenkaffee ist das Branding und die Beschreibung der Produkte ein neuer Fokus geworden. In vielen Röstereien ist das Design der Sackerl beinahe so wichtig wie der Kaffee darin. Mit viel Kreativität wird versucht neue Kunden zu erreichen, und ein Gefühl des Geschmacks zu vermitteln. Ganz anders geht es mir mit dem Kaffee, den ich gerade…

Read More

Kaffeetagebuch – Red Brick von Squaremile

Endlich ein Kaffeetagebuch ohne irgendwelche ablenkenden Geschichten. Einfach nur Kaffee – die Red Brick Espresso Mischung von Squaremile -, wie er schmeckt und wie es mir damit gegangen ist. Irgendwie komisch muss ich sagen, und sogar ein wenig einschüchternd. Ich kann mich hier nicht hinter einer historischen Besonderheit verstecken, einzigartige Anbaubedingungen erklären oder mit der Natur einer Testgröße hadern. Nur…

Read More

Kaffeetagebuch – Filter Blend von Squaremile

Wenn man den Druck hat, die eine Tasse perfekt hinzubekommen, denkt man viel intensiver darüber nach, wie das gelingen könnte. Genau so ist es mir mit dem Filter Blend von Squaremile gegangen. Da Anfang Oktober das World´s Largest Coffe Tasting von James Hoffman ansteht, und ich damit das erste Mal ein Cupping probieren möchte, habe ich die Situation genutzt und…

Read More

Kaffeetagebuch – Columbia Arhuaco von Süssmund

Nach einer Zeitreise, einer unglaublichen Geschichte, aber einem eher mittelmäßigen Kaffee, ist der nächste Kaffee auf meiner Liste ein moderner Single Origin aus Kolumbien. Auch bei diesen Bohnen war mir wichtig, dass er wenig Säure, aber dafür andere interessante Noten in sich trägt. Vorne weg muss ich sagen, dass er bedeutend schwieriger ins richtige Fenster zu bringen war. Mahlstufe und…

Read More

Kaffeetagebuch – Marketingkaffee? Indischer Monsun Malabar

Machen wir eine kleine Zeitreise. Das britische Imperium streckte seine Tentakeln über die Kontinente. Neue Geschmäcker und Gewürze kommen von einer Seite des Globus auf die Andere. Zoomen wir rein. Irgendwo auf der monatelangen Passage von der indischen Küste zu den Häfen Englands; die Segel gebläht von trügerischen Winden und ein Sturm liegt in der Luft. Schon bald werden meterhohe…

Read More